Mit Eerle-Beerle und Hochsteiger-Hex ein närrisches Willkommen bei der

Narrenzunft Lauterbach

Willkommen

Herzlich Willkommen

Mit einem dreifach kräftigem Eerle-Beerle und Hochsteiger-Hex heißen wir euch auf unserer Homepage willkommen.

73. Generalversammlung der Narrenzunft Lauterbach e.V.

21.05.2022 -
am Freitag, 10. Juni 2022 im Gasthaus „Schwanen“ Fohrenbühl
Beginn: 20:00 Uhr

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Protokoll der letzten Generalversammlung
4. Bericht des Zunftmeisters
5. Bericht der Gildemeisterin
6. Kassenbericht
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung
9. Wahlen
10. Ehrungen
11. Hexenjubiläum 2023/Ringtreffen 2024
12. Anträge und Verschiedenes

Anträge sind bis zum 07. Juni 2022 schriftlich beim Vorsitzenden, Rolf Buchholz, Pfarrer-Sieger-Straße 2, 78730 Lauterbach, einzureichen. Zur Generalversammlung sind die Mitglieder der Narrenzunft Lauterbach herzlich eingeladen.

Vor der Generalversammlung findet ab 19.30 Uhr ebenfalls im Gasthaus „Schwanen“ eine Gildeversammlung der Narrenzunft Lauterbach statt, zu der ebenfalls herzlich eingeladen wird. Einziger Tagesordnungspunkt sind „Wahlen“.

Die Narrenzunft freut sich auf die Teilnahme zahlreicher Mitglieder und Kleidlesträger an den beiden Versammlungen.

Digitaler Fasnetsabend 2022

26.02.2022 -
digitaler_fasnetsabend_2022 Auch 2022 isch se no do, dia Pandemie,
doch sterbe darf dia Fasnet deshalb nie.

Uf unsern Zunftball un des Schnurre in de Wirtschafte hen mir uns scho gfreit so richtig,
doch gohts halt wieder it in Live des isch eifach it richtig.
Aber naja wa willsch au mache,
un so len mirs halt wieder digital so richtig krache.
Um eich a tolls Programm a zu biete,
mir hen gmeint und au entschiede,
dass es wohl wär a super Sach,
wenn sich d Zunft und Schnurrante aus Lauterbach,
sich zsamme dian und für Abwechslung sorge,
jetzt schauets eich eifach a was isch drus worde.

In diesem Sinne a dreifach kräftigs
Eerle - Beerle
und Hochsteiger - Hex

Das Video findet ihr, durch klick auf das Plakat hier.

Ganz ohne goht eifach it

18.02.2022 -
Zumindest hat sich das der Narrenrat der Lauterbacher Narrenzunft so gedacht.

So wird am Schmotzige Dunschdig
das traditionelle Hexenrufen im Schulhof stattfinden.
Einlass ab ca. 19:00 Uhr
Beginn ist um ca. 19:15 Uhr.

Am Mittag vom Fasnetsfriddig
werden dann die im letzten Jahr eingeführten "Fasnets-Däschle", welche über das Narrenblättle bestellt werden können, verteilt.
Das Narrenblättle kann selbstverständlich wieder in den örtlichen Geschäften:
Bäckerei Brantner, Metzgerei Hils, Kleins Lädls, Bäckerei zur Roten Mühle erworben werden.

Am Fasnetssamschdig
findet ab 15:00 Uhr die Prunksitzung inklusive Schlüsselübergabge auf dem Schulhof statt.
Der Einlass ist ab ca. 14:45 Uhr.
Am Abend ab 19:00 Uhr findet dann der digitale Fasnetsball statt.
Wir haben uns in diesem Jahr dazu entschieden, den Zunftball nicht am Samstag vor der Fasnet digital durchzuführen, da wir euch eine Kombination aus Zunftball und Schnurren anbieten wollen. So freuen wir euch ein prall gefülltes Programm am Samschdig nobbed hier anbieten zu können.

Am Fasnetssundig
findet um 10:00 Uhr eine Narrenmesse in der katholischen Kirche in Lauterbach statt.


Noch ein paar allgemeine Infos:
Unsere Veranstaltungen werden wir gesetzeskonform nach den gültigen Corona-Verordnungen durchführen.
Aus diesem Grund wird der Schulhof für die beiden oben genannten Veranstaltungen eingezäunt werden. Darüber hinaus müssen wir den Eintritt gemäß den jeweils geltenden Verordnungen kontrollieren. Desweiteren besteht auch bei diesen Veranstaltungen eine Maskenpflicht (nicht nur für Hästräger).
Auch haben wir uns dazu entschlossen, uns auf die Veranstaltungen zu konzentrieren und auf den Ausschank von Getränken oder das Anbieten von Speisen zu verzichten.
Wir bitten an dieser Stelle um Euer Verständnis und hoffen, wir alle haben dennoch Spaß an der diesjährigen Fasnet.
Denn, jedem zur Freud, niemand zu Leid.

Mit Maske „Mäskle und Narrenblättle verkauft“ – Narrenzunft scheut keine Mühen für die Herausgabe von lustigen Begebenheiten – Kauf noch in verschiedenen Lauterbach Geschäften möglich

14.02.2022 -
Maeskleverkauf Trotz Corona ließen es sich die Verantwortlichen der Narrenzunft nicht nehmen auch in diesem Jahr vor der Fasnet ein attraktives Narrenblättle mit lustigen Begebenheiten herauszugeben.
Am vergangenen Samstag trafen sich die Zunftmitglieder im Narrenstüble um in kleinen bzw. kleinsten Gruppen „corona gerecht“ auszuschwärmen um das beliebte Narrenblättle an den Häusern zu verkaufen. Im Preis von fünf Euro war neben dem Narrenblättle auch ein Mäskle enthalten.
Bei ihren Besuchen an den Haustüren achteten die Zunftmitglieder konsequent auf die geltenden Coronabestimmungen.
Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger freuten sich über dieses Angebot und konnten anschließend über zahlreiche Begebenheiten ihrer Mitbürger/innen lachen.
Leider konnte die Zunft beim Verkauf nicht ganz alle Straßenzüge in Lauterbach abdecken, insbesondere war keine Gruppe im Hölzle unterwegs. Die Narrenzunft weist darauf hin, dass Narrenblättle aber derzeit und noch bis zur Fasnet in den örtlichen Geschäften Kleins Landmarkt, Metzgerhils, Bäckerei Brantner und in der Bäckerei Rote Mühle in Sulzbach erworben werden können. Alle die Zuhause nicht aufgesucht werden konnten oder nicht daheim waren, können sich dort noch mit dem 73. Narrenblättle seit der Gründung der Zunft versorgen.

Oh Jeeeerum, Oh jeeeerum, dia Fasnet hot scho wieder a Loch

28.12.2021 -
Fasnetsabsage Ganz schwierig gestalten sich die Planungen der Fasnet 2022 für die Narrenzünfte aufgrund der Corona-Pandemie.

Der Narrenrat der Lauterbacher Zunft hat sich hierzu bereits intensive Gedanken gemacht. In jedem Fall kann die Fasnet nicht im gewohnten Umfang stattfinden. Saalveranstaltungen sind bereits jetzt schon abgesagt.

Die Zunft möchte jedoch ein Corona-konformes deutlich abgespecktes Ersatzprogramm anbieten.

Vorgesehen ist das Hausabstauben am 06.01.2021 unter Corona-Regeln anzubeiten bzw. durchzuführen. Auf die seitherige Abendveranstaltung am Dreikönigstag wird die Zunft allerdings verzichten.

Vorgesehen ist in jedem Fall die Herstellung eines Narrenblättles. Hierfür sind Beiträge herzlich willkommen. Geplant ist der Hausverkauf von Narrenblättle und Mäskle.

Der sonst so beliebte Zunftball kann, wie 2021 nur digital durchgeführt werden. Am Schmotzigen Donnerstag soll eine Schlüsselübergabe mit Prunksitzung und Narrenbaumstellen stattfinden, allerdings nur zunftintern, ohne Öffentlichkeit. Nicht möglich sind Hexenaussendung und der Hexenball im Gemeindehaus. Die Veranstaltungen am Fasnetssamstag, mit Besuch des Kindergartens und der Seniorenresidenz, sowie einem kleinen Narrandorf am Nachmittag entfallen komplett.

Das ebenfalls beliebte "Schnurren" könnte grundsätzlich stattfinden, jedoch kommt dies auch darauf an, ob die Gaststätten mitmachen (können) und wie die jeweiligen Corona-Bedingungen an diesem Tag sind.

Der Besuch der (Narren-) Messe in der katholischen Kirche ist grundsätzlich möglich, muss aber auch noch abgesprochen werden, auch dort können die Tagesaktuellen Bedingungen entscheidend sein.

Die Zunft sieht vor, das "Kuttelnessen" erst am Dienstagabend durchzuführen und danach den Narrenbaum zu fällen. Auch diese beiden Termine werden voraussichtlich nur zunftintern stattfinden. Dies gilt auch für die Geldbeutelwäsche am Aschermittwoch.

Das schon bei der letzten Fasnet sehr gut angekommene "Narrendäschle" für die Fasnet Zuhause will die Narrenzunft 2022 in jedem Fall beibehalten.

Über den endgültigen Ablauf der Fasnet 2022 wird die Narrezunft Lauterbach wieder berichten. Letztlich hängen einige Termine von den dann aktuellen Vorschriften hinsichtlich Corona ab.

Narrenzunft lädt zum Brunnenfest am Samstag, 21. August ein

13.08.2021 -
Zunftball_2021 Bei Verlosung winken attraktive Preise

Die Narrenzunft Lauterbach veranstaltet am Samstag, 21. August, ab 15.00 Uhr wieder ein Brunnenfest am Narrenbrunnen in der Hauptstraße.
Für Speis und Trank ist wie gewohnt bestens gesorgt. Bei einer Verlosung winken attraktive Preise.
Stumphos, Berlema, Hochsteig-Hex und der "Büttel" am schönen Narrenbrunnen sorgen für das entsprechende Ambiente in der Ortsmitte.
Die Narrenzunft lädt alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch alle Gäste aus nah und fern, zum Besuch des Brunnenfestes herzlich ein. Erleben Sie ein paar gemütliche Stunden in geselliger Runde am Narrenbrunnen.
Beim Betreten des Festbereiches ist eine Registrierung per App oder eine händische Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer erforderlich.
Da auf Zelte in diesem Jahr verzichtet wird, findet das Brunnenfest nur bei guter Witterung statt.
Zur Vorbereitung des Brunnenfestes treffen sich die Mitglieder der Narrenzunft am Freitag, 20. August ab 17.30 Uhr und am Samstag, 21. August ab 9 Uhr am Narrenbrunnen.

Freiwillige fleißige Helferlein sind selbstverständlich gerne willkommen und dürfen sich bei unserem Frank Schwendemann melden.

Schnurren 2021

06.02.2021 -
Zunftball_2021 Hurra jetz isch's bald soweit,
und se goht los dia Fasnetszeit.
Am Samstag hen mir eich zeigt was mir kenna mache,
und hen eich de digitale Zunftball geschaffe.

Des Schnurre oder Schnorre isch kua Verqanstaltung von de Zunft allei,
denn do sin alle meglicha Gruppe dabei.
Ob Spitalweg, Gesangsverei oder auch dia Eintracht,
do hen it nur dia aber halt immer en ganze haufe mitgmacht.

Um dere ganze Sach a Plattform zu gebe,
kennt ihr es hier über unser Homepage erelebe.
Am Fasnetssamschdig startet das Schnurren ab 18:00 Uhr dann,
und für a bessers Feeling, man in den lokalen auch a Fasnets-Essen bestellen kann.
Damit dia sich aber uf dia ganze sachh kenne eistelle,
dian am beschde scho jetzt glei bei dene bestelle.

In diesem Sinne wünschen wir eich viel Spaß bei dere Sach,
un dem Schnurre / Schnorre in Lauterbach.